FM & REM WinterCongress

FM & REM WinterCongress

Safe the date: 23. FM & REM WinterCongress - 24.02.2022

Der WinterCongress wurde von 2021 auf 2022 verschoben.

  

22. FM & REM WinterCongress

13.02.2020

Der Kufsteiner WinterCongress befasst sich mit den Management-Trendthemen 2020. Das Spannungsfeld Mensch & Digitalisierung wird aus der Perspektive des Managements betrachtet und beleuchtet.

Von wichtigen Themen  wie HRM, über Nachhaltigkeit bis hin zur Betrachtung des Managements der Digitalisierung zeigen die ReferentInnen diverse Sichtweisen und wichtige Trends auf. Freuen Sie sich auf ein vielfältiges Programm, hochkarätige ReferentInnen und unterhaltsame Vorträge.

Keynote: Kreativität ist Science-Fiction!
Hin zu Ideen, die noch nie ein Mensch zuvor gedacht hat!

„Das haben wir schon immer so gemacht!“ Kennen Sie diesen oder ähnliche Sätze? Bei sich selbst oder bei anderen? Erfahren Sie, wie solche Sätze und Einstellungen aus dem kreativen Ideenprozess verschwinden. Freuen Sie sich auf den Science Fiction Modus beim Denken.

Kreativität ist Veränderungen – und Veränderung beginnt im Kopf. Doch was genau passiert in unserem Denken, wenn wir vor neuen Situationen stehen und Bekanntes verlassen sollen? Welche Ängste und Befürchtungen gilt es zu berücksichtigen, um erfolgreich auf die neue Insel der Veränderung umzusiedeln?

Change Management ist ein Modewort unserer Zeit, ohne das erfolgreiche Führung nicht mehr möglich erscheint. Doch nimmt es auch die Menschen mit? Ohne die Berücksichtigung von Veränderungsbereitschaft und den passenden Werten, ist jeder Change Prozess zum Scheitern verurteilt.

Ausgerüstet mit Erkenntnissen der modernen Hirnforschung, professionellem Ideenreichtum, jahrelangen Erfahrungen und eigener Begeisterung übermittelt Nils Bäumer die gute Nachricht, dass jeder Mensch kreativ ist und steigert die Veränderungsbereitschaft seiner Zuhörer.

Finden Sie wieder eine Verbindung zu Ihrer Kreativität und setzen Sie damit Potenziale und Energien frei. Denn Kreativität ist die Basis für Weiterentwicklung und die Fähigkeit, neu zu denken und zu handeln.

Kommen Sie mit auf einen Brain Trek: Begeisterung garantiert, Kreativität aktiviert und zur Innovation inspiriert.

So lösen Sie die Herausforderung von morgen schon heute.

Hier geht es zur Programmübersicht

  

Referenten

Nils Bäumer ist der Experte für Kreativität und Innovationschancen. Der Weser Kurier schreibt: „Nils Bäumer ist der Chef im Ring, wenn es um Kreativität geht“.

Er wird auch als Ideenhebamme und Impulsgarant bezeichnet, da er mit seinen Vorträgen und Workshops die kreativen Potenziale seiner Teilnehmer und Zuhörer weckt und damit ein Mittel liefert, das eigene Leben aktiv zu gestalten.

Sein Wissen vermittelt er als professioneller Vortragsredner, mehrfacher Autor, Lehrbeauftragter, Blogger und erfolgreicher Podcaster. Noch während des Studiums übernahm er die Organisation und Vermarktung des „Guinness Buch Rekords im Kammblasen“ – mit 5.500 Teilnehmern.

Gefragt, wozu er sich seit über 20 Jahren mit dem Thema Kreativität beschäftigt ist die Antwort, dass er auf der Suche nach dem Wesen der Kreativität ist. Um ein Bild zu geben, er möchte nicht verstehen, wie eine Uhr funktioniert, sondern was Zeit bedeutet.

Er selbst sagt dazu:
„Ich möchte entdecken, warum und wie wir auf Ideen kommen und diese erfolgreich umsetzen können. Und wenn ich dieses Wissen weitergeben, das kreative Potenzial bei möglichst vielen Menschen wecken kann, dann glaube ich, wird die Welt ein klein wenig besser werden.“

Seine Erkenntnisse können Unternehmen und Führungskräfte nutzen, um Veränderungsprozesse erfolgreich umzusetzen und Innovationschancen zu erhöhen. Denn Kreativität ist Veränderung und „nur“ Routine der erste Schritt auf dem Weg zur Pleite.

2007 machte er sich mit der Trainingsagentur Synapsensprung® selbständig und ist seit 2013 als professioneller Vortragredner auf verschiedenen Bühnen im DACH-Raum tätig.

Seit Ende 2019 führt er als Gründer die Transformationsberatung DenkSinn GmbH zusammen mit seiner Partnerin Simona Popisti und gestaltet unter dem Label rUmdenken.de Planspiele für die spielerische Implementierung agiler Arbeitsmethoden.

 15:30 Uhr: Kreativität ist Science-Fiction!

  

 

Christian Huber studierte Architektur an der Technischen Universität München. Schon seit dem Studium interessierten ihn nachhaltige und energieeffiziente Gebäude sowie deren technische Komponenten. Als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Bauklimatik und Haustechnik bei Prof. Gerhard Hausladen war er verantwortlich für drittmittelfinanzierte Forschungs- und Entwicklungsprojekte.

Ein Forschungs- und Entwicklungsschwerpunkt ist seitdem die zukünftige Energieversorgung von Gemeinden, Städten und Regionen. Er entwickelte maßgeblich das heute im deutschsprachigen Raum gängige Raum-Planungsinstrument des „Energienutzungsplanes“. Dabei wird der örtliche Energiebedarf mit den vorhandenen Energieinfrastrukturen sowie den regionalen Energiepotentialen analysiert und daraus koordinierte, integrale Energiekonzepte für die kommenden Jahre entwickelt, die in einem behördenverbindlichen Dokument kartiert werden.

Neben der Forschung und Lehre ist Christian Huber der Praxisbezug sehr wichtig. Im seinem Ingenieurbüro NEAT, das er zusammen mit seinen Kollegen Hana Riemer und Robert Fröhler betreibt, konnte er mehrere Neubau- und Sanierungsprojekte planen und umsetzen sowie thermische und anlagentechnische Gutachten für Gewerbe- und Industriekunden erstellen.

Seit 2010 ist Christian Huber mit der Professur für Architektur & Technische Gebäudeausrüstung an der Fachhochschule Kufstein Tirol tätig. Seit 2011 verantwortet er als Studiengangsleiter das Bachelorstudium Facility Management & Immobilienwirtschaft und das Masterstudium Facility- & Immobilienmanagement. Seit 2018 ist er zudem Studiengangsleiter für den Bachelorstudiengang  Energie- und Nachhaltigkeitsmanagement (ehemals Energiewirtschaft) und für das Masterstudium Europäische Energiewirtschaft. Ihm obliegt auch die Leitung des Institutes für Facility Management, Immobilienwirtschaft & Energie.

Seit 2013 beschäftigt er sich mit der KundInnen- und MitarbeiterInnen-Zufriedenheit in Gebäuden sowie bei Dienstleistungen rund um die Immobilie, in der Energiewirtschaft und dem Nachhaltigkeitsbereich. Er entwickelte mit seinem Team "myBuildingMessage" als Mess- & Analyse-Tool mit 2 Fragen und einer automatisierten semantischen Texterkennung. Dafür wurde er unter anderem mit dem 1. Platz beim FM Innovationspreis der Fachzeitschrift "Der Facility Manager" ausgezeichnet.

Für innovative und nachhaltige Lehre erhielten er und sein Team den Sustainability Award für die seit 2012 jährlich veranstaltete "Sustainable Urban Development – Facility Management & Real Estate Management WinterSchool" vom Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft und das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft. Zudem wurde die WinterSchool als UNESCO Projekt "Education for Sustainable Development" geehrt.

10:45 Uhr: Mensch & Digitalisierung

  

    

Prof.(FH) Dr. Roman Stöger ist Professor für strategische Unternehmensführung an der University of Applied Sciences FH Kufstein. Zuvor war er zwanzig Jahre in der Privatwirtschaft tätig. Unternehmerisch unterstützt er als Aufsichtsorgan mehrere mittelständische, internationale Unternehmen. Roman Stöger hat in den letzten Jahren zahlreiche Bücher und Artikel zu den Themen Strategie, Digitalisierung, Innovation, Organisation, Führung, Prozess- und Projektmanagement veröffentlicht, zuletzt: „Digitalisierung umsetzen“ (Verlag Schäffer Poeschel). 2016 ist er in die Expertenkommission „Digitalisierung und Innovation“ im Rahmen des deutschen Bundeswirtschaftsministeriums berufen worden.

11:30 Uhr: Management der Digitalisierung

         

  

  

Prof. Dr. René Schmidpeter steht als innovativer Vordenker für einen Paradigmenwechsel in der BWL und in der Nachhaltigkeitsdiskussion. Er ist ein internationaler anerkannter Experte für Strategisches Management, Unternehmenstransformation und Globale Nachhaltigkeitsentwicklungen. Er hat die Dr Juergen Meyer Stiftungsprofessur für Internationale Wirtschaftsethik und CSR an der Cologne Business School inne und leitet das dortige Center for Advanced Sustainable Management (CASM). In den letzten 5 Jahren veröffentlichte er in seine deutsch- und englischsprachigen Managementreihen mehr als 100 Publikationen zum Thema CSR, Sustainability, Governance und Ethik im Springer Gabler Verlag. Er ist Berater und Mitgestalter in zahlreichen nationalen und internationalen Nachhaltigkeitsinitiativen und Think-Tanks (China, Australien, Großbritannien, Japan, Slowenien, USA) und Mitbegründer der M3TRIX GmbH in Köln.

13:45 Uhr: Nachhaltiges Management als Erfolgsfaktor

   

    

Dr. Roman Kopetzky ist gebürtiger Salzburger und lebt in Kufstein. Er ist 44 Jahre alt, verheiratet und Vater von 3 Kindern. Nach seinem Studienabschluss der Internationalen Wirtschaftswissenschaften (IWW) an der Universität Innsbruck und IECS Strasbourg mit einem Studienjahr in Frankreich, absolvierte er ca. 1 ½ jähriger Gedenkdienst / Zivilersatzdienst am United States Holocaust Memorial Museum in Washington, DC. Während seines Doktorates an der Universität Wien befasste er sich mit dem Themengebiet über radikale Innovationen (Disruptive Technologies). Dr. Kopetzky absolvierte erfolgreich den Postgraduate Lehrgang  „HR Management in lernenden Organisationen” am MCI Innsbruck und nahm an diversen systemischen Coachings, Organisationsentwicklungs- und Kommunikationsausbildungen teil. Sein beruflicher Werdegang begann die ersten 4 Jahre im technischen und strategischen Projektumfeld (Internet-Breitbandausbau) und in den vergangenen 15 Jahren ist er in Fach- und Führungsfunktionen zum Thema HR in unterschiedlichen Dienstleistungsunternehmen tätig: von Telekom Austria AG über Erste Group Bank AG bis hin zur Berger Gruppe, bei welcher er aktuell als Leiter Personal bei der Berger Beteiligungs Gmbh angestellt ist. Inhaltliche Schwerpunkt und Highlights bilden folgende Themen und Aufgaben: konzernweites Change Management, internationale Talentprogramme, Nachfolgeplanung, Führungskräfteentwicklung, Aufbau eines internen Coaching Centers, Talentsuche & Recruiting

14:20 Uhr: Talent Suche am Rande der Silver Society

   

Programm, 13.02.2020

10:00 - 10:30 Uhr

Registration & Coffee

10:30 - 10:45 Uhr

Begrüßung

Prof. (FH) Dr. Thomas Madritsch und Asc. Prof. (FH) Dipl- Ing. (Univ.) Christian Huber

FH Kufstein Tirol

10:45 - 11:30 Uhr

Mensch & Digitalisierung

Video

Asc. Prof. (FH) Dipl- Ing. (Univ.) Christian Huber

FH Kufstein Tirol

11:30 - 12:20 Uhr

Management der Digitalisierung

Toolbox

Prof. (FH) Dr. Roman Stöger

FH Kufstein Tirol 

12:20 - 12:35 Uhr

QuestionCorner

12:35 - 13:45 Uhr

Networking & Lunch

13:45 - 14:20 Uhr

Nachhaltiges Management als Erfolgsfaktor

Prof. Dr. René Schmidpeter

Dr. Jürgen Meyer Stiftungslehrstuhl für Internationale Wirtschaftsethik und CSR, Köln

14:20 - 15:00 Uhr

Talent Suche am Rande der Silver Society

Dr. Roman Kopetzky

Berger Beteiligungs GmbH

15:00 -15:30 Uhr

QuestionCorner & Coffee

15:30 -16:30 Uhr

Kreativität ist Science Fiction

Nils Bäumer

16:30 - 16:45 Uhr

ClosingSession

18:00 - 23:00 Uhr

Dinner & Networking

Stanglwirt

   Programmänderungen vorbehalten.

 

Dinner & Networking beim Stanglwirt

Um 18 Uhr fährt der Bus an der FH Kufstein Tirol Richtung Stanglwirt ab.

Treffpunkt Ausgang Krankenhausgasse Gebäude D.

Das Menü wird in Kürze veröffentlicht.

Der Kufsteiner WinterCongress ist ein nachhaltiges Event und wurde als Green Event Tirol basic ausgezeichnet.

Der Veranstaltungsort ist barrierefrei zugänglich. Es werden ausreichend Plätze für RollstuhlfahrerInnen und deren Begleitung zur Verfügung stehen. Personen mit besonderen Anliegen können sich gerne bei uns melden. Wir helfen gerne weiter und beantworten Ihre Fragen.

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns unterstützen und würden Sie bitten Ihre Anreise möglichst nachhaltig zu gestalten.

 

 

FM & REM WinterCongress  - Der Fachkongress an der FH Kufstein Tirol

Seit 1998 findet an der Fachhochschule Kufstein Tirol der Facility Management & Real Estate Management WinterCongress statt. Ziel des FM & REM WinterCongresses ist es Expertinnen und Experten aus den Bereichen Facility- und Immobilien Management, Technik und Wirtschaft und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zusammen zu bringen und einen regen Gedanken– und Erfahrungsaustausch zu ermöglichen. Als Hochschul-Institut ermöglichen wir darüber hinaus die Integration des FM & REM WinterCongresses in Lehrveranstaltungen, um Studierenden aktuelle Diskussionen im Fachbereich im Kongress-Format zu bieten. 

Aktuelle Themen

Der FM & REM WinterCongress stellt traditionsgemäß, eines der ersten Branchentreffen im Jahr dar, bei dem aktuelle Themen aus dem Facility Management und der Immobilienwirtschaft diskutiert werden. Die ganzheitliche Betrachtung verschiedener Themen sowie die internationale Ausrichtung des Kongresses machen den Kufsteiner FM & REM WinterCongress zu einem wichtigen Treffen unter den Fachleuten.

Networking

Aber nicht nur die fachlichen Diskussionen und die international anerkannten Keynote Speaker, Fachexpertinnen und Fachexperten sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, sondern vor allem auch das Networking und die Möglichkeit bei einer der abwechslungsreichen Abendveranstaltungen neue Kontakte zu knüpfen, werden von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern geschätzt.

Studierende

Parallel zum FM & REM WinterCongress findet die FM & REM WinterSchool statt, bei der internationale Studierendengruppen jährlich wechselnde Themengebiete unter der Vorgabe des Themenbereiches „Sustainable Urban Developement“ untersuchen. Neben Vorträgen werden den Teilnehmerinnen und Teilnehmern verschiedene Workshops und Exkursionen geboten, die einen möglichst realitätsnahen Eindruck der jeweiligen Thematik geben sollen.

Unternehmen schätzen den persönlichen Erstkontakt sowie das Kennenlernen ihrer zukünftigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rahmen des Kongresses.

FM & REM WinterCongress im Wandel der Zeit

Bereits zum Start wird die Veranstaltungsreihe unter dem Namen "Kufsteiner FM-Gespäche" international bekannt. Im Jahr 2010 folgt aufgrund einer stärkeren internationalen Ausrichtung des Studiengangsbereichs die Umbennung in "International FM & REM Congress 2010". Da sich im Studiengangsbereich seit 2010 auch eine Sommerveranstaltung etabliert wird die Veranstaltung seit 2011 als "FM & REM WinterCongress" vermarktet.

Image-Video: FM & REM WinterCongress

Kontaktpersonen

.
Asc. Prof. (FH) Dipl.-Ing. Christian Huber
Studiengangsleiter Bachelor Energiewirtschaft, Bachelor Facility Management & Immobilienwirtschaft, Master Europäische Energiewirtschaft, Master Facility- & Immobilienmanagement
+43 5372 71819 136
Christian.Huberfh-kufstein.ac.at
Eitzinger Sabrina
Sabrina Eitzinger, MA
Hochschullehrerin für Facility Management & Nachhaltigkeit - Institut für Facility Management & Immobilienwirtschaft
+43 5372 71819 188
Sabrina.Eitzingerfh-kufstein.ac.at

Nachhaltiges Event

Premium Sponsor

Sponsor Networking

Sponsor Partner+

Förderer