FM & REM BusinessConversation

FM & REM BusinessConversation

      

Mittwoch, 12. Februar 2020

13:00 - ca. 15:45 Uhr

 

Seit 2016 bietet der Studiengang die Kontaktbörse FM & REM BusinessConversation an. Branchenspezifische Unternehmen aus den Bereichen Facility Management & Immobilienwirtschaft erhalten die Möglichkeit Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von morgen kennenzulernen. Bereits während des aktiven Studiums können Kontakte geknüpft und Optionen für eine berufliche Zusammenarbeit geschaffen werden.

Die FM & REM BusinessConversation schafft die Möglichkeit für Unternehmen spezifisch Studierende und Alumni der Facility & Real Estate Management Studiengänge der FH Kufstein anzusprechen. Wir bieten eine einzigartige Plattform um Praktika, Möglichkeiten für den Berufseinstieg oder berufliche Weiterentwicklung vorzustellen und wichtige Kontakte zu knüpfen.

Studierende & Unternehmen im Kontakt

Vollzeitstudierende, Berufsbegleitende Studierende, sowie Masterstudierende bekommen hier die Möglichkeit mit Unternehmen in Kontakt zu treten und sich über mögliche Praktika, Jobangebote und persönliche Möglichkeiten zur beruflichen Weiterentwicklung zu informieren. Die teilnehmenden Unternehmen haben die einmalige Chance mit unseren Studentinnen und Studenten gezielt in Kontakt zu treten und Ihre zukünftigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kennenzulernen.

  • Präsentieren Sie sich als attraktiven Arbeitgeber
  • Lernen Sie frühzeitig mögliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kennen
  • Vielzahl von Gesprächen
  • Kompakter Rahmen
  • Lebensläufe vorab verfügbar
  • Lernen Sie die Strukturen und Studieninhalte der Studiengänge kennen

  

Programm 2020

Die FM & REM BusinessCoversation ist keine klassiche Messe, sonder soll ein persönliches Kennenlernen zwischen Studierenden und Unternehmen fördern. Auch 2020 bietet die FM & REM BusinessConversation ein einzigartiges Konzept, welches einen intensiven Austausch ermöglicht.

  

ab 11:00 Uhr Aufbau und Registrierung für Unternehmen

  

ab 12:30 Uhr Registrierung der Studierenden

  

13:00 Uhr Eröffnung

Begrüßung durch Studiengangsleiter Asc. Prof. (FH) Dipl.-Ing. (Univ.) Christian Huber

  

13:05 Uhr Business Game

Bei den Business Games wird ein erster Kontakt hergestellt und in einem zwanglosen Ambiente lernen sich die TeilnehmerInnen kennen. Gemeinsam werden Aufgaben gelöst, konstruiert, gerätest und erklärt.

  

13:35 Uhr Speed Meet & Greet

Die VerterterInnen der Unternehmen empfangen die Studierenden an Ihren Unternehmensständen. Der Zeitrahmen für das Kennenlernen ist auf 5 Minuten festgelegt. Wir empfehlen den Studierenden wie auch den Unternehmen sich vorzubereiten und jeweils zu überlegen, wie sie sich jeweils in 90 Sekunden einander vorstellen. Im Anschluss bleiben 2 Minuten Zeit für Fragen. Nach 5 Minuten werden die Studierenden gebeten zum nächsten Unternehmen zu wechseln. Innerhalb kürzester Zeit lernen die Unternehmen zwischen 12 und 24 Studierenden kennen.

Im Anschluss können die Unternehmen entscheiden, ob die Unternehmen weitere kurze, vertiefende Gespräche führen möchten.

  

15:45 Uhr Ende der Veranstaltung

Die Unternehmen erhalten eine Übersichtsliste sowie Lebensläufe der Teilnehmenden Studierenden als Hardycopy an der Veranstaltung. Eine Woche vor Veranstaltungsbeginn stehen die Unterlagen zudem digital zur Verfügung.

  

Unternehmen 2020

 

Immobilien Facility Management und Development GmbH

IFM ist seit 1999 Ihre Experte für professionelles Facility Management von Immobilien und Liegenschaften aller Größenordnungen in Österreich mit Standorten in Wien, Linz, Graz, Klagenfurt und Innsbruck.
Immer mehr Unternehmen erkennen, dass hocheffiziente, gesundheits- und umweltfreundliche Arbeitsplätze und Wohnräume, verbunden mit professionellem Facility Management wesentlich zur Produktivität und zum ganzheitlichen Unternehmenserfolg beitragen. Wir haben diesen Trend frühzeitig aufgegriffen und sorgen mit sämtlichen Leistungen des strategischen und operativen Facility Managements für die nachhaltige Werterhaltung Ihrer Immobilie.
Unser Facility Management-Ansatz bezieht dabei den gesamten Lebenszyklus einer Immobilie in die Kostenbetrachtung ein und sieht vor, dass alle ertragskritischen Faktoren laufend analysiert, optimiert und kontrolliert werden. Denn je nach Gebäudetyp übersteigen die kumulierten Betriebskosten einer Immobilie bereits nach etwa zehn Jahren die Errichtungskosten. Wir von IFM erstellen für Sie auf Ihr Objekt zugeschnittene Konzepte für eine ganzheitliche und aktive Immobilienbewirtschaftung und sorgen in der gesamten Nutzungsphase für die Optimierung der Ertragskraft.

Homepage