myBuildingMessage

Zufriedenheit in der Immobilie

Facility Manager kennen und verstehen die Anforderungen ihrer Kunden und sind bemüht, diese zu erfüllen oder zu übertreffen.

GEFMA 100

Spielt die NutzerInnenzufriedenheit für das Facility Management eine Rolle?

Im Rahmen einer Befragung von FM-ExpertInnen des Institutes für Facility Management & Immobilienwirtschaft wiesen 93% auf die Notwendigkeit von Zufriedenheitsbefragungen für das Facility Management hin. In der gleichen Befragung gaben jedoch 47% an keine entsprechende Erhebung durchzuführen, da dies zu aufwendig wäre.

Die Zufriedenheit der KundInnen und MitarbeiterInnen im Fokus des Facility Managements

Die Richtlinie 100 der German FM Association (GEFMA) zur Begriffsklärung im Facility Management stellt klar, dass der FM neben dem Kerngeschäft, den Finanzen und der Umwelt den KundInnen und den MitarbeiterInnen des Anwenders nutzt:

  • Kunden werden bei Besuchen das Unternehmen des FM-Anwenders positiv wahrnehmen. Gestaltung, Sauberkeit, Sicherheit und Services sorgen für eine Atmosphäre, in der Kunden sich wohlfühlen und eine Geschäftsbeziehung aufbauen können.
  • Facility Management sorgt für Sicherheit, Gesundheitsschutz und Wohlbefinden von Menschen am Arbeitsplatz.
  • FM beeinflusst positiv die Unternehmenskultur, trägt zur Erhöhung der Mitarbeiterzufriedenheit und Motivation bei und stärkt die Bindung zum Unternehmen.

Im Facility Management liegt der Fokus auf dem Menschen. Seine Zufriedenheit erhöht die Produktivität und stärkt die Geschäftsbeziehungen.

Hostmanship bringt die Notwendigkeit der Fokussierung auf den Menschen auf den Punkt.

"Hostmanship" ist das neue Schlagwort wenn es um KundInnen- und MitarbeiterInnen-Zufriedenheit geht. Der "hostman" als Gastgeber kümmert sich um das Wohlbefinden seiner Gäste. Dieses Leitbild in allen Bereichen des Gebäudes und seinen Services umzusetzen ist Herausforderung und Chance von zukunftsfähigem Facility Management.

Um zu erfahren, womit MitarbeiterInnen und KundInnen zufrieden oder unzufrieden und was Ihre Bedürfnisse sind, müssen wir sie fragen und ihnen zuhören.

Who is the Customer?

Diese Frage wird oftmals gestellt, wenn es darum geht, wessen Zufriedenheit denn nun zählt. Ist es der Geschäftsführer und Auftraggeber? Sind es die MitarbeiterInnen oder ist es jede und jeder, die das Gebäude besuchen und nutzen?

Egal wie die Antwort ausfällt: myBuildingMessage kann mit beliebig vielen Antworten umgehen. Es setzt auf die Schwarmintelligenz und die Expertise aller NutzerInnen.

Kontaktpersonen

.
Asc. Prof. (FH) Dipl.-Ing. Christian Huber
Studiengangsleiter Bachelor Facility Management & Immobilienwirtschaft, Master Facility- & Immobilienmanagement, Leiter Institut für Facility Management & Immobilienwirtschaft
+43 5372 71819 136
Christian.Huberfh-kufstein.ac.at
Mag. (FH) David Koch
Prof. (FH) Dr. David Koch
Stv. Leiter Institut für Facility Management & Immobilienwirtschaft, Professor für Immobilienökonomie
+43 5372 71819 137
David.Kochfh-kufstein.ac.at
Eitzinger Sabrina
Sabrina Eitzinger, MA
Wissenschaftliche Mitarbeiterin Facility Management & Immobilienwirtschaft
+43 5372 71819 188
Sabrina.Eitzingerfh-kufstein.ac.at