Studentische Praxisprojekte

Belebungs- und Belegungskonzept Stadt Schwaz

Gruppenbild einer Studierendengruppe
30.08.2016 | Um die derzeit vorherrschende Situation der Innenstadt Schwaz in Bezug auf leerstehende Handelsflächen und mäßiger Besucherfrequenz zu verbessern, wurde von einer Projektgruppe ein Belebungs- und Belegungskonzept für den Innenstadtbereich kreiert.

Parallel zu den Studierenden des Studiengangs Facility Management & Immobilienwirtschaft (Jahrgang 2013), entwickelten Studentengruppen der Universität Innsbruck aus den Bereichen Architektur, Stadtplanung, Raumplanung und Verkehrsplanung stadtplanerische Konzepte zur Bebauung und Bespielung einzelner Plätze im Innenstadtbereich. Die Studierenden haben auf Basis von Leerstehungserhebungen, einer detaillierten Markt- und Standortanalyse sowie einer Untersuchung von diversen Belebungskonzepten von Städten drei mögliche Nutzungskonzepte für die leerstehenden Gewerbeflächen im Kern der Stadt Schwaz entwickelt.

Kooperationspartner: Stadt Schwaz, Standortagentur Tirol
Wintersemester 2015/16

Zurück zur Übersicht