Forschungsprojekte

ENERGIELEITPLANUNG FÜR GEMEINDEN, STÄDTE UND REGIONEN

  • Laufzeit: 2 Jahre, Ende 05/2013, TWF gefördertes Projekt
  • Projektmitarbeiter des studiengangsübergreifenden Teams: Christian Huber, Robert Fröhler, Martin Tschurtschenthaler, Claus Nägelein
  • Kooperationspartner: Kommunen & Ministerien

Ziel der Energieleitplanung ist eine gesamtheitliche Erfassung energierelevanter Zustandsdaten im Gebäudebereich (siehe Abbildung), sowie die Darstellung der zukünftigen Entwicklung des Energiebedarfs und Energiebereitstellung mit Berücksichtigung von Energieeinsparungen, Effizienzsteigerungen und dem Einsatz lokaler erneuerbarer Ressourcen. Die Ergebnisse werden zu Handlungsvorgaben für Politik, Verwaltung, BürgerInnen und Unternehmen in einem Energieleitplan zusammengefasst. Dabei entsteht ein moderater Prozess mit Einbezug lokaler Akteure, Entscheidungsträger und der Bevölkerung. Der Energieleitplan umfasst konkrete, individuelle und verortete Ziel zur Umsetzung der energiepolitischen Ziele und zur Stärkung der regionalen Wertschöpfung im Energiesektor. Er dient der Gemeinde als grundlegendes Planungswerkzeug für die energiepolitische Entwicklung der nächsten Jahre.

- Beispielhafte Projekte: Energieentwicklungsplan für Königsbrunn (€ 50.000 – Kooperation mit Stadt Königsbrunn & Bayerisches Ministerium für Wirtschaft), Energieleitplan für Kufstein (€ 10.000 – Kooperation mit Stadtwerke Kufstein, Stadtgemeinde Kufstein), Energie in der Ortsentwicklung am Beispiel Otterfing (€ 20.000 – Gemeinde Otterfing & Oberste Baubehörde im Bayerischen Ministerium des Inneren)

Zurück zur Übersicht