Forschungsprojekte

Forschungsprojekte

Das Institut für Facility Management & Immobilienwirtschaft hat seinen Schwerpunkt in der Erhebung, Analyse und Interpretation von immobilienbezogenen Daten.

Dieses Knowhow wird in folgenden Kompetenzbereichen angewendet:

  • FM & REM Prozesse: Analyse des Reifegrades von Facility Management und Real Estate Management Prozessen
  • Lebenszyklusorientiere Immobilienentwicklung: Berechnung und Optimierung von Lebenszykluskosten im Rahmen von Architekturwettbewerben und Immobilienentwicklungen
  • Immobilienpreise: Analyse und Interpretation von Immobilienpreisen sowie Erstellung von Immobilienmarktratings
  • Behavioral Real Estate: Erhebung und Analyse von NutzerInnen-Entscheidungen und -Verhalten im Kontext von Immobilien
  • Wohnbau: Erhebung, Analyse und Optimierung der Lebenszykluskosten im Bereich Wohnungsbau (Aufbau)
  • Energie & Gemeinden: Erhebung, Analyse und Berechnung des zukünftigen Energiebedarfs von Siedlungen und Erstellung von Leitplänen für die zukünftige Energieversorgung von Gemeinden und Regionen
  • NutzerInnenzufriedenheit: Erhebung, Analyse und Optimierung der NutzerInnenzufriedenheit in Gebäuden
  • Mensch - Gebäude  - Technik: Erhebung, Analyse und Optimierung der Interaktion Mensch - Technik - Gebäude(Aufbau)
  • Gesundheitsimmobilie: Analyse und Optimierung von Betriebskosten bei Sonderimmobilien

Unsere Forschungsprojekte:

BEHAGLICHKEIT UND ENERGIEVERBRAUCH IN NIEDRIGSTENERGIEHÄUSERN

Ziel: Simulation und Messung regenerativer Versorgungsvarianten

Mehr erfahren
INTEGRIERTES KLIMASCHUTZKONZEPT FÜR DEN LANDKREIS GARMISCH-PARTENKIRCHEN

Ziel: Erstellung eines Klimaschutzkonzepts für den Landkreis Garmisch-Partenkirchen.

Mehr erfahren
KOSTENSTRUKTURANALYSE IMMOBILIENMANAGEMENT STADT ROSENHEIM

Wesentliche Ziele: Quantifizierung von Optimierungspotenzialen bei einer Reorganisation des kommunalen Immobilienmanagements.

Mehr erfahren
ENTWICKLUNG EINES KLASSIFIZIERUNGS- UND ANALYSEWERKZEUGS FÜR FACILITY MANAGEMENT FÜR HEALTH CARE EINRICHTUNGEN

Ziel: Facility Management Performance Profiles

Mehr erfahren
E-KU – ENERGIEEFFIZIENTES KUFSTEIN (PHASE 2)

Ziel: Erarbeitung geeigneter Strategien zur nachhaltigen energiepolitischen Entwicklung der Stadt Kufstein.

Mehr erfahren
LQG

Ziel: Lebenszykluskostenberechnung, Ökobilanzierung Nachhaltige Qualität, Energiemonitoring

Mehr erfahren
EVALUIERUNG VON AUTOMATISIERTEN IMMOBILIENBEWERTUNGEN

Ziel: Evaluierung automatisierter Immobilienbewertungen am österreichischen Markt.

Mehr erfahren
MARKTFORSCHUNG „BEDARF AN FM-DIENSTLEISTUNGSANGEBOT FÜR KLEINERE UND MITTLERE UNTERNEHMEN (KMU)"

Projekt aus dem Department Wirtschaft & Technik

Mehr erfahren
MOFNUG - MODULARER FRAGENKATALOG ZUR NUTZERINNENZUFRIEDENHEIT IN GEBÄUDEN

Ziel: Die Erstellung eines modularen Fragenkatalogs zur Feststellung der NutzerInnenzufriedenheit in Gebäuden.

Mehr erfahren
CORPORATE GOVERNANCE/ REAL ESTATE ASSET MANAGEMENT

Projekt aus dem Department Wirtschaft & Technik

Mehr erfahren
PASSIVHAUSSCHULE ERDING

Ziel: Vergleichende Nutzerbefragung für eine Passivhausschule

Mehr erfahren
ENERGIENUTZUNGSPLAN FÜR DIE GEMEINDE ASCHAU IM CHIEMGAU

Ziel: Erstellung eines Energienutzungsplans unter Berücksichtigung der Struktur eines Luftkurortes.

Mehr erfahren
RISIKO-ORIENTIERUNG IN DER TECHNISCHEN DUE DILIGENCE

Projekt aus dem Department Wirtschaft & Technik

Mehr erfahren
ENERBUILD

Ziel: Monitoring von Passivhäusern, Nutzerzufriedenheit, Energiebedarf und Behaglichkeitsparameter von Passivhäusern

Mehr erfahren
INTEGRIERTES ENERGIEKONZEPT OTTERFING

Ziel: Integration eines Energienutzungsplanes und dessen Konzepte in die Ortsentwicklungsplanung.

Mehr erfahren
IMMOVALUE

Ziel des Forschungsprojektes war es, den Einfluss des Energieausweises sowie LCC in der Immobilienwertung zu erforschen.

Mehr erfahren
POTENTIALE UND EINSATZGRENZEN DER NIEDRIGTEMPERATUR-ABWÄRMENUTZUNG FÜR DIE RAUMKLIMATISIERUNG

Projekt aus dem Department Wirtschaft & Technik

Mehr erfahren
LQG - LEBENSZYKLUSORIENTIERTE QUALITÄTSOPTIMIERUNG VON GEBÄUDEN - Rückblick 2013

Ziel: Erforschung von Lebenszyklus, Kosten, Ökologie, Qualität.

Mehr erfahren
ENERGIENUTZUNGSPLAN FÜR DIE STADT KÖNIGSBRUNN

Ziel: Entwicklung ganzheitlicher Strategien zur Energieeinsparung und Wärmeversorgung im Gebäudesektor.

Mehr erfahren
ZUSAMMENHÄNGE ZWISCHEN ARBEITSFLEXIBILISIERUNG UND PSYCHOPHYSISCHER GESUNDHEIT

Ziel: Die Untersuchung der empirischen Evidenz und die daraus resultierenden Auswirkungen auf die Gestaltung von Arbeit unter facilitären Aspekten.

Mehr erfahren
STANDORTANALYSEN UND ANLAGENKONZEPTION FÜR GESUNDHEITSZENTREN UND WELLNESSOASEN

Ziel: Daten Standortanalyse und Anlagenkozeption nach wissenschaftlichen Standards aufzubereiten und Auftraggeber zur Verfügung zu stellen.

Mehr erfahren
ENERGIELEITPLANUNG FÜR GEMEINDEN, STÄDTE UND REGIONEN

GEMEINSAME FORSCHUNGSPLATTFORM DER STUDIENGÄNGE FACILITY MANAGEMENT & IMMOBILIENWIRTSCHAFT UND EUROPÄISCHE ENERGIEWIRTSCHAFT

Mehr erfahren
ENERGIELEITPLANUNG FÜR ACHT PILOTGEMEINDEN IM BEZIRK IMST

Ziel: In Zusammenarbeit mit dem Regionalmanagement Imst wurde für acht Pilotgemeinden ein Energieleitplan erstellt.

Mehr erfahren
SOURCING-MODELLE UND QUALIFIKATIONSPROFILE IM ASSET MANAGEMENT

Projekt aus dem Department Wirtschaft & Technik

Mehr erfahren

Kontaktpersonen

.
Asc. Prof. (FH) Dipl.-Ing. Christian Huber
Studiengangsleiter Bachelor Facility Management & Immobilienwirtschaft, Master Facility- & Immobilienmanagement, Leiter Institut für Facility Management & Immobilienwirtschaft
+43 5372 71819 136
Christian.Huberfh-kufstein.ac.at
Mag. (FH) David Koch
Prof. (FH) Dr. David Koch
Stv. Leiter Institut für Facility Management & Immobilienwirtschaft, Professor für Immobilienökonomie
+43 5372 71819 137
David.Kochfh-kufstein.ac.at
Steinacher Christina
Christina Steinacher
Studiengangsassistentin Bachelor Facility Management & Immobilienwirtschaft, Master Facility- & Immobilienmanagement
+43 5372 71819 101
Christina.Steinacherfh-kufstein.ac.at

Werden Sie Forschungs-Partner

Forschungskooperation und regelmäßige Forschungsaufträge

Wir entwickeln zusammen mit Ihrem Unternehmen eine Forschungsstrategie und bearbeiten über mehrere Jahre hinweg Ihre spezifischen Fragestellungen. Forschungsnahe Projekte und Recherchetätigkeiten, die im Augenblick von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern durchgeführt werden, übernehmen wir in unserem Institut exklusiv für Sie. Dieses „Outsourcing“ ermöglicht Ihnen auf hohem professionellem Niveau Forschungsdienstleistungen in Anspruch zu nehmen und Ihre internen Abläufe unabhängig „von Außen“ betrachten zu lassen. Durch eine langfristige Zusammenarbeit können wir Sie bestmöglich beraten und coachen. Je nach Ihren Anforderungen stehen Ihnen mehrere  Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler exklusiv zur Verfügung. Sie orten ein Problem oder wollen sich weiter entwickeln. Wir analysieren und forschen für Sie.

Haben Sie Interesse?

Hier finden Sie weitere Informationen.