Facility Management & Immobilienwirtschaft VZ
Jetzt
Bewerben

Ausgewählte Themen Bauphysik

Niveau der Lehrveranstaltung/des Moduls laut Lehrplan

Aufbauwissen, Vertiefung

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung/des Moduls

Die AbsolventInnen sind in der Lage:
- bauphysikalische Grundprinzipien im Gebäudebau zu erkennen und zu kommunizieren,
- bauphysikalische Prinzipien zur Umsetzung von wesentlichen Zukunftskonzepten für energiesparendes Bauen einzusetzen,
- bauphysikalische Ursachen von Bauschäden zu erkennen und zu vermeiden,
- Schallschutz- und Raumakustikmaßnahmen einzuleiten und zu verbessern,
- Probleme im Feuchteschutz zu erkennen und zu lösen.

Voraussetzungen laut Lehrplan

Lehrveranstaltung "Grundlagen Bauphysik" BAU.2

Lehrinhalte

- Energiesparendes Bauen - Wärmeschutz im Winter bzw. im Sommer, - Luft und Winddichte, - Feuchteschutz, - Schallschutz und Raumakustik, - Bauschäden und deren Ursachen, - Bauökologie und deren Berücksichtigung im konstruktiven Planungskonzept, - Baubiologische Grundlagen.

empfohlene Fachliteratur

- Lohmeyer, Gottfried: Praktische Bauphysik; Stuttgart, 2013 - Lutz: Lehrbuch der Bauphysik: Schall, Wärme, Feuchte, Licht, Brand, Klima; Wiesbaden, 2013 - Neumann, Dietrich, Weinbrenner, Ulrich: Baukonstruktionslehre I und II; Stuttgart, 2006

Bewertungsmethoden und -kriterien

Projektarbeit, Präsentation

Unterrichtssprache

Deutsch

Anzahl der zugewiesenen ECTS-Credits

2

geplante Lehr- und Lernmethoden

Seminar, Semesterprojekt

Semester/Trimester, in dem die Lehrveranstaltung/das Modul angeboten wird

2

Semester-Wochen-Stunden (SWS)

1

Name des/der Vortragenden

Dipl. Ing. (FH) Drittenpreis Julia M. Eng.

Studienjahr

1. Studienjahr

empfohlene optionale Programmeinheiten

keine

Kennzahl der Lehrveranstaltungen/des Moduls

BAU.4

Art der Lehrveranstaltung/des Moduls

Pflichtfach

Art der Lehrveranstaltung

Präsenzveranstaltung (Integrierte Lehrveranstaltung)

Praktikum/Praktika

nicht zutreffend