Facility Management & Immobilienwirtschaft BB
Jetzt
Bewerben

Immobilienbewertung

Niveau der Lehrveranstaltung/des Moduls laut Lehrplan

Einführung, Grundlagen

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung/des Moduls

Die AbsolventInnen sind in der Lage
- Bewertungsverfahren zu beschreiben und anzuwenden
- Immobilienbewertungen für verschiedene Gebäudenutzungsarten zu erstellen und zu analysieren
- Bewertungen kritisch zu evaluieren und zu hinterfragen

Voraussetzungen laut Lehrplan

keine

Lehrinhalte

- Informationsbeschaffung
- Normierte nationale Bewertungsverfahren
- Bewertung von Rechten und Lasten sowie sonstige wertbeeinflussende Umstände
- Gutachtenaufbau und Bewertungssoftware
- Durchführung einer eigenständigen Bewertung an einem realen Objekt bzw. Teilbereichen aus der Bewertung
- Grundzüge internationaler Verfahren

empfohlene Fachliteratur

- Kranewitter, H.: Liegenschaftsbewertung, Manz Verlag Wien, 6. Auflage, 2011 - Seiser, F., Kainz, F.: Der Wert von Immobilien, Seiser+Seiser Immobilien Consulting Graz, 1. Auflage, 2011 - Bienert, S., Funk, M. (Hrsg.): Immobilienbewertung Österreich, ÖVI Wien, 2. Auflage, 2009 - Kleiber, W. (Hrsg.): Verkehrswertermittlung von Grundstücken, Bundesanzeiger Verlag Köln, 7. Auflage, 2014

Bewertungsmethoden und -kriterien

Übungen, Klausur

Unterrichtssprache

Deutsch

Anzahl der zugewiesenen ECTS-Credits

3

geplante Lehr- und Lernmethoden

Vortrag, Gruppenarbeit, Präsentation und Diskussion von Aufgaben

Semester/Trimester, in dem die Lehrveranstaltung/das Modul angeboten wird

4

Semester-Wochen-Stunden (SWS)

2

Name des/der Vortragenden

Prof. (FH) Dr. David Koch

Studienjahr

2. Studienjahr

empfohlene optionale Programmeinheiten

keine

Kennzahl der Lehrveranstaltungen/des Moduls

FB.2

Art der Lehrveranstaltung/des Moduls

Pflichtfach

Art der Lehrveranstaltung

20 % internetgestützte moderierte Selbstlernphase, 80 % Präsenzveranstaltung (Integrierte Lehrveranstaltung)

Praktikum/Praktika

nicht zutreffend